Allgemeine Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen

InSight | Stefanie Keise, Pleistermühlenweg 284, 48157 Münster
Tel. 0251/25629, Fax 0251/2806870, www.keise-insight.de

Bankverbindung:
Sparkasse Münsterland Ost
Konto-Nr. 10012391
BLZ 400 501 50

BIC WELA DE D1 MST
IBAN DE 22 4005 0150 0010 0123 91

Allgemeines

InSight Stefanie Keise wird nachfolgend ‚InSight‘‚ Veranstaltungsleitung‘ oder ‚Veranstalter‘ genannt. Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden (= Teilnehmer bzw. Teilnehmerin an einer Einzelberatung, einem Kurs, einer Meditation, einem Seminar oder einer Öffentlichen Demonstration und im folgenden ‚Teilnehmer‘ genannt) und InSight, gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses geltenden Fassung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Einzelberatungen (inkl. Hypnose), Meditation, Kurse oder Seminare von InSight (im folgenden ‚Veranstaltung‘ genannt), die durch diese angeboten und durchgeführt werden.

Umfang der Leistungen

Die Inhalte der Veranstaltungen werden dem Teilnehmer vor Beginn entweder mündlich oder in Form von schriftlichen Angaben (z.B. Homepage/Flyer) rechtzeitig bekannt gegeben. Diese können im Verlauf der Veranstaltung in Abstimmung zwischen Veranstaltungsleitung und Teilnehmern verändert werden. Alle Veranstaltungen sind für alle Interessierten offen. Sie sind ein Bildungsangebot und ersetzen keine Therapie, ärztliche oder psychologische Behandlung. Es wird dringend empfohlen, mit einer ärztlichen Behandlung fortzufahren und medikamentöse Therapien nicht abzusetzen. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder ähnlichen Berufen. Meditation bietet keinen Therapieersatz. Wer sich in einer Therapie befindet (medizinisch, physikalisch, psychologisch oder sonstiges), muss mit seinem jeweiligen Therapeuten, Arzt oder sonstigen therapeutischen Begleitern, die Teilnahme an einer Veranstaltung von InSight abklären. Befindet sich eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer einer Veranstaltung in einer der o.g. Therapien, ist diese der Veranstaltungsleitung bekannt zu geben und abzusprechen.

Anzahl der Teilnehmer

Der Teilnehmerkreis an den Veranstaltungen beträgt maximal zwanzig Personen. Die Größe der einzelnen Gruppen wird bei der Anmeldung bekannt gegeben und kann im Einzelfall abweichen.

Veranstaltungszeiten

Die Veranstaltungsangebote und -zeiten sind dem Online-Anmeldeprocedere zu entnehmen oder bei InSight zu erfragen. Einzelberatungen können nur unter der InSight-Kontaktadresse angefragt werden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung und kann mündlich oder schriftlich über ein von InSight zur Verfügung gestelltes Anmeldeformular, über die Homepage, per E-Mail, Fax oder über den Postweg erfolgen. Mit Eingang der Anmeldung ist diese damit für den Teilnehmer verbindlich. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes einverstanden.

Veranstaltungsleistungen und Preise

Die Höhe der Veranstaltungspreise sowie die zugrunde liegenden Leistungen werden bei der Anmeldung zur Veranstaltung bekannt gegeben oder sind der zur jeweiligen Veranstaltung gehörenden Veranstaltungsbeschreibung oder der Homepage zu entnehmen. Zusätzliche Ausgaben für z.B. Veranstaltungshilfsmittel, Verpflegung, Übernachtung sind vom Teilnehmer zu übernehmen.

Stornierung durch InSight

InSight kann jederzeit eine Veranstaltung aus wichtigem Grund absagen, z.B. bei zu wenig Anmeldungen, Krank­heit oder Verhinderung der Veranstaltungsleitung. In diesem Fall werden dem Teilnehmer die bereits entrichteten Veranstaltungsgebühren in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche für z.B. Reisekosten, bereits gebuchte Übernachtung u.a. können nicht geltend gemacht werden.

Stornierung durch den Teilnehmer

Bei einem Rücktritt ist bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € zu entrichten. Bereits gezahlte Gebühren werden unverzüglich erstattet. Bei einem Rücktritt bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornogebühr in Höhe von 50 % des Veranstaltungspreises zu entrichten. Bei Stornierungen von weniger als 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen des Teilnehmers ist der volle Veranstaltungspreis zu entrichten. Bei Übertragung der Anmeldung auf eine für die Veranstaltung geeignete Ersatzperson fallen keine Gebühren an.

Kündigung

Unbefristet laufende Veranstaltungen können unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

Teilnahmebedingungen

Mobiltelefone müssen in den Veranstaltungsräumen ausgeschaltet sein. Stört ein Teilnehmer durch sein Auftreten oder Verhalten eine Veranstaltung oder kommt ein Teilnehmer den für den reibungs­losen Ablauf der Veranstaltung notwendigen Anweisungen des Veranstaltungsleiters wiederholt nicht nach, kann er von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Die Veranstaltungsgebühr ist in diesem Fall vollständig zu entrichten.

Haftung

Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Verschiedenes

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt. Gerichtsstand ist Münster/Westfalen.

Haftungsausschluss | Inhalt des Onlineangebotes www.keise-insight.de

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. InSight behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereichs von InSight liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem InSight von den Inhalten Kenntnis hat und technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. InSight erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat InSight keinerlei Einfluss. Die Veranstaltungsleitung distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelink­ten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung (oder Nichtnutzung) solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über die jeweilige Veröffentli­chung lediglich verweist.

Urheber und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentliche und von der Inhaberin selbst erstellte Objekte bleibt bei InSight. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte ist ohne die Zustimmung der Inhaberin von InSight nicht gestattet.