Stefanie Keise, Medium aus Münster.Über mich

Schon in jungen Jahren kommunizierte ich mit der Geistigen Welt. Meine natürliche Medialität und hohe Sensitivität entwickelte ich mit Ende Zwanzig weiter, und schlug bewusst meinen eigenen spirituellen Weg ein.

Ich ließ mich in England u. a. am Arthur Findlay College von berühmten Medien ausbilden. Während dieser Zeit arbeitete ich für Paul Lambillion, einem international bekannten englischen Lehrer und Heiler.

2011 erhielt ich als erstes deutsches Medium, die Zertifikate zum öffentlichen "Sprechen" und dem "Demonstrieren der Jenseitskontakte".

Seit 1998 vermittele ich mediales Wissen, und unterrichte auf den Gebieten "Geistiges Heilen", "Jenseitskontakte" und "Channeling/Trance".
Seit vier Jahren finden die Seminare und Veranstaltungen in meinem "Haus für mediale Praxis" statt.
Mein Leben ist der Aufgabe gewidmet, Menschen in ihren Reifungsprozessen zu unterstützen, ihr wahres Potenzial zu erkennen und freizusetzen.
Durch meine Kommunikation mit dem Jenseits, haben schon viele Menschen Trost, Zuversicht und Unterstützung in ihrer Trauerbewältigung gefunden.

Vita | Ausbildungen

  • Jahrgang 1954, geb. in Münster/Westf.
  • Erstes deutsches zertifiziertes Medium (CSNU.ds)
  • CSNU-Zertifikate der SNU für öffentliches Sprechen und Demonstrieren der Beweise für ein Leben nach dem Tod
  • Aus- und Weiterbildung in Medialität und Trance, Meditations- und Medialschulungen, sowie Geistiges Heilen beim Arthur-Findlay-College in Stansted/London, theoretische und praktische Arbeit bei Judith Seaman, Mavis Pittilla, Simon James, Steven Upton, Bill Thomson, u.v.m.
  • Trance-Ausbildung in Folkestone: Centre Ershamstar (England)
  • Mitglied "The Spiritualists' National Union", Individual Member
  • Aura- und Chakrenarbeit nach Paul Lambillion (Heiler, Lehrer und Buchautor, England)
  • Ausbildung "medizinische Heilhypnose" nach Heilpraktiker Peter Berg
  • Mitglied im DGH e.V.